Eine furchtbare Nachricht

Antworten
Benutzeravatar
wuhei
Beiträge: 1047
Registriert: Di 25. Jan 2011, 06:54

Eine furchtbare Nachricht

Beitrag von wuhei » Di 7. Mär 2017, 18:02

Heute früh bekam ich den Anruf meiner lieben Freundin Angelika aus Bayern, von dem ich mich noch nicht erholt habe.
Genaueres auf meinem Blog: https://wuhei.blogger.de/


Liebster Quigley, Du hast todesmutig Dein Leben für Deine Familie gegeben!
Was gegen die Natur ist, ist unrecht, schlecht und alles Unrecht trägt den Keim der Zerstörung in sich - Alexander von Humboldt
Servus aus Tirol, Iris & Gang
---------------------------------
Leider hat Iris die letzte Reise angetreten - R I P

Benutzeravatar
greycie
Beiträge: 12965
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 06:44

Re: Eine furchtbare Nachricht

Beitrag von greycie » Di 7. Mär 2017, 18:13

Ich habe die Meldung im Internet auch gesehen.
Es tut mir furchtbar leid um den Süssen.

Es stellt sich mir die Frage warum er um diese ZEIT allein im Garten war?
Haben Sie ein Hundeklappe?!
Es erschließt sich mir nicht ganz

Run Free Kleiner
Michaela
Bild
Nur wer einmal seinen Windhund jagen gesehen hat, der weiß, was er an der Leine hat!

Benutzeravatar
wuhei
Beiträge: 1047
Registriert: Di 25. Jan 2011, 06:54

Re: Eine furchtbare Nachricht

Beitrag von wuhei » Di 7. Mär 2017, 19:06

Angelika und ihr Mann hatten immer schon eine Hundeklappe/Schleuse, durch die die Hunde immer in den Garten gehen konnten.
Seine Tante Lilo war anscheinend schon vorher draussen gewesen, ist aber gleich wieder ins Haus.
Warum musste der Quigley bloß so mutig sein?
Was gegen die Natur ist, ist unrecht, schlecht und alles Unrecht trägt den Keim der Zerstörung in sich - Alexander von Humboldt
Servus aus Tirol, Iris & Gang
---------------------------------
Leider hat Iris die letzte Reise angetreten - R I P

Benutzeravatar
greycie
Beiträge: 12965
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 06:44

Re: Eine furchtbare Nachricht

Beitrag von greycie » Di 7. Mär 2017, 19:26

wie traurig :-(
Michaela
Bild
Nur wer einmal seinen Windhund jagen gesehen hat, der weiß, was er an der Leine hat!

Benutzeravatar
Greyhoundhenry
Beiträge: 3843
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 20:40

Re: Eine furchtbare Nachricht

Beitrag von Greyhoundhenry » Di 7. Mär 2017, 20:55

Das ist so schlimm. Habe ich heute schon gelesen. Ich bin fassungslos....

run free du tapferer kleiner Kerl
Gabi, Rainer, Frau Katastrophe Bonnie, Nikita, der weltbeste Greyhound Henry für immer im Herzen
Bild
Alle unsere Beiträge sind unsere Meinung und sollen nicht ohne Rückfragen kopiert und anderweitig veröffentlicht werden

LobitoAzul
Beiträge: 290
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 21:07

Re: Eine furchtbare Nachricht

Beitrag von LobitoAzul » Di 7. Mär 2017, 20:59

:cry:
Viele Grüße
Sabine

Azor
Beiträge: 2571
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:49

Re: Eine furchtbare Nachricht

Beitrag von Azor » Di 7. Mär 2017, 21:53

Sehr sehr tragisch :cry:

Auf Azor's ehemaliger PS haben die Hunde auch jederzeit Zugang zum Garten.
Mein Fall wäre das auch nicht, aber ok...

Was mir nur etwas aufstößt: weiß man schon mehr? Oder warum dann die Vermutung von Menschen aus Afghanistan, dem Balkan o.ä.?
LG Sandra mit Azor

filou007de
Beiträge: 2208
Registriert: Do 10. Mär 2011, 21:47

Re: Eine furchtbare Nachricht

Beitrag von filou007de » Mi 8. Mär 2017, 14:24

furchtbar finde ich diese Meinung

...Wie weit muß unsere Toleranz gegenüber diesen Verbrechern - ob vom Balkan oder aus Afghanistan oder ähnlichen Ländern - noch gehen? ...
Quelle:https://wuhei.blogger.de/

RIP kleiner Mann
Liebe Grüße

Annette und die Chaostruppe


„Was immer du tust oder unterlässt hat Folgen“

ronnie
Beiträge: 2535
Registriert: Do 22. Sep 2011, 14:44

Re: Eine furchtbare Nachricht

Beitrag von ronnie » Mi 8. Mär 2017, 14:45

Schrecklich, der arme Hund, die armen Menschen dazu... :cry:

Und im Übrigen schließe ich meinen beiden Vorschreiberinnen an.
Irene

Antworten

Zurück zu „Entlaufen / Warnungen“