True Type D' L-Wurf

Hier dürfen Züchter ihre Zucht und Würfe vorstellen!
Gäste können lesen. Nur User dürfen schreiben
True Type
Beiträge: 1334
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 14:43

Re: True Type D' L-Wurf

Beitrag von True Type » Do 16. Aug 2018, 07:50

Also: das Schloß ist wieder da. Gestern lag es ganz unschuldig wieder vor der Tür, allerdings erstaunlich sauber gelutscht... wußte gar nicht, daß das Ding glänzt...Keine Ahnung, wo die das versteckt hatten, ich hab es auch beim Windelwechsel nicht gefunden.

Gestern kamen ganz ganz liebe Leute hier an, Mama, Papa und 2 junge erwachsene Kinder. Die meine Hunde schon von der besten Freundin kennen. Tja... 3 Stunden später sind sie mit dem dicken Lailohen wieder heim gefahren. Und er hat nicht mal ins Auto gekotzt!! Das ist schon eine Ansage! Papa braucht was zum Toben, Mama was zum Knuddeln und lockerem Gassi gehen, die Kinder joggen und "ausgehen"... er ist also gut beschäftig! Der große Courser ist er eh nicht, hat da auch gar keinen Ehrgeiz zu, er würde lieber mit dem Laufpartner balgen. Jetzt mal Einzelhund zu sein wird er genießen! Er alleine und alle zu seiner Verfügung! Ein Traum geht in Erfüllung.
jedenfalls ist es draußen jetzt traumhaft ruhig... kein Gekreische und Geraufe, kein "über die anderen herfallen" und beleidig heulen wenn die den Spieß umdrehen... is schon erstaunlich, was so ein Bully im Rudel ausmacht!

Geklaute Rampe, 2. Tag. Mein Gott sind das Tranhupen! Während Motte Dobby und Mini Lillebror locker runter hüpfen stehen die anderen oben und jammern herzzerreißend. Dann gibt man ihnen einen kleinen Schups die erste Stufe runter und hopphopphopp geht´s plötzlich doch. Bis auf Laron. Er hüpft auch runter, rennt gleich wieder rauf - DAS geht nämlich prima! - um dann wieder oben zu stehen und herzzerreißend zu jammern... das macht der auch ne halbe Stunde lang! Ihr wißt ja, ich bin ein eiskalter Mensch. Wer was will muß was dafür tun. Er hat lange Haxen die 1A funktionieren. Alle waren heute morgen wieder draußen zum Lösen. Nur der Doofmann nicht. Scheint irgendwie doch an dem vielen Weiß zu liegen.... Jethro war genauso....

Gestern hatte ich echt erwartet, daß die Nachbarn die Polizei rufen! Dremeln stand auf dem Programm. Etwas, daß wir seit Woche 3 wöchtentlich machen ohne große Fisimatenten. Gestern plötzlich ein Geschrei wie beim lebendig Aufspießen! die haben sich aufgeführt!!! mich angepißt, gekratzt, sich gewunden - ich dachte, mein Schwein pfeift Opern!! Tja, ratet mal, wer gewonnen hat! Nachdem die erste Pfote jeweils fertig war ging´s dann ja auch plötzlich. Anscheinend läßt der Stupor der großen Hitze nach...aber sooo ein Geschrei hat es vorher noch nie gegeben, bei keinem der vorherigen Würfe. Irre, total irre!
Liebe Grüße
Claudia
immer aktuell auf: www.prathers.blogger.de
Esse Quam Videri!

ronnie
Beiträge: 2535
Registriert: Do 22. Sep 2011, 14:44

Re: True Type D' L-Wurf

Beitrag von ronnie » Do 16. Aug 2018, 09:54

Das klingt ja nach eine Traumplatz für Lailohen!
Irene

Azor
Beiträge: 2571
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:49

Re: True Type D' L-Wurf

Beitrag von Azor » Do 16. Aug 2018, 10:48

Dann alles Gute!

Hau mal zwei, drei Fotos von Dobby raus, dann teil ich sie mal.
LG Sandra mit Azor

Benutzeravatar
Gerri
Beiträge: 502
Registriert: Di 22. Jul 2014, 11:34

Re: True Type D' L-Wurf

Beitrag von Gerri » Do 16. Aug 2018, 21:07

Wie schön für das Bübchen! "heart"
Viele Grüße von Alina mit Myka und Olivia

BildBild

True Type
Beiträge: 1334
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 14:43

Re: True Type D' L-Wurf

Beitrag von True Type » Fr 17. Aug 2018, 07:27

Ja, ich freu mich auch - da paßt einfach alles! Vor allem das Bauchgefühl.... aber sie waren auch schon gut vorbereitet von Janal und Lanzelot´s Frauchen... sie sind auch schon ganz fleißig, ständig kommen Fragen und Bilder. Sauber war er wohl bisher auch.

Gestern hab ich was ganz schlimmes gemacht: ich hab die Kinderchen hungrig ins Bett gesteckt... bzw. ihnen kein erstes Frühstück gegeben. Jetzt sind sie beleidigt... normalerweise mach ich die Schüsseln voll bevor ich ins Bett gehe. Letzten Abend bin ich aber draußen fast eingeschlafen und bin dann im Dunkeln durchs Zimmer geschlichen, Ziel: Bett. Jetzt. Schnell! und hab völlig vergessen daß die Schüsseln fast leer sind... jetzt sind sie beleidigt... dabei waren sie so brav und ziemlich sauber heute morgen. Sie sind an mir vorbei gedüst ohne großes morgendliches Gekrabbel und Geschmuse. Hrmpf. Sorry, Zwerge...
Na, ich hab natürlich gleich alles aufgefüllt, höflicherweise haben sie auch ein bisschen was geknabbert, jetzt ist aber doch Toben wichtiger. Gut so. Denn heute ist noch mal laaaanger Freitag. Allerdings kommt Tanja nachher und nimmt sie mit aufn HuPla. Ich hab mittags nämlich noch ein Pudelchen zum Scheren.

Am WoE mach ich dann mal "Werbepakete" fertig für die Verbliebenen. Die sind dann zum Teilen etc. Denn bis dahin muß sich jeder der Wackelkandidaten äußern ob ja oder nein. Kann sie ja nicht ewig bunkern. Und jetzt sind sie definitv "reif". Morgen wird übrigens Laird abgeholt.
Und wie gesagt: die Dobby-Motte geht nur an "aktive".
Liebe Grüße
Claudia
immer aktuell auf: www.prathers.blogger.de
Esse Quam Videri!

Azor
Beiträge: 2571
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:49

Re: True Type D' L-Wurf

Beitrag von Azor » Fr 17. Aug 2018, 07:46

Dobby hab ich gestern mit ihrem Beitrag vom 01.08. geteilt.
Aber ich teile die Werbepakete auch gern nochmal.
LG Sandra mit Azor

True Type
Beiträge: 1334
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 14:43

Re: True Type D' L-Wurf

Beitrag von True Type » Sa 18. Aug 2018, 07:42

Waren gestern Abend noch zur Spielstunde der "Ausgestoßenen und Versehrten"... unglaublich, was diese Dobby für einen Elan hat! Die kann schon locker beim Toben und Frisbee-spielen der großen mit halten. Und sie holt sich auch ganz frech das Frisbee! Ich darf gar nicht hin schauen... sonst bleibt sie sofort hier... noch dazu erinnert sie mich halt mit ihren Flügeln so sehr an Oma Lympie - eine Mantelschecke gab es nämlich bisher gar nicht...seufz.... diese blöden Whippets.... wer hatte mich gewarnt: Whipps sind wie Chips, einer ist NIE genug...?
Gestern haben sie auch Juna zum ersten Mal getroffen, eine Galga mit Hugofarbe. Könnte also glatt die Mama der Zwerge sein... so rein äußerlich... die Minimonster jedenfalls erkannten sie SOFOT als eine der ihren und nahmen die Verfolgung auf! Sehr zum Unwillen der unnahbaren Juna! So viel wie gestern hat sie sich schon lange nicht mehr bewegt!! Gut, is eh zu fett...

Nu wird jedenfalls gleich Laird abgeholt, er darf nach Bielefeld in eine PhysiotherapiePraxis. Ein kleines Whippmädel und ein altes Deermädel sind dort schon vorhanden. Denen wird er sich ergeben müssen, aber das tut er gerne. Ist ein dicker Schmuser, der eh gleich immer umfällt und einem die dicke kleine nackichte Kugel hinhält zum Krabbeln!

Es ist hier aber schon deutlich ruhiger nachdem Lailohen ausgezogen ist! Schon erstaunlich, was ein Bully so ausmacht... jetzt trauen sich auch die beiden kleineren Mal, aus sich raus zu gehen und liefern sich böööse böse Showkämpfe. Lustig, die Zwergeleins.
Liebe Grüße
Claudia
immer aktuell auf: www.prathers.blogger.de
Esse Quam Videri!

True Type
Beiträge: 1334
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 14:43

Re: True Type D' L-Wurf

Beitrag von True Type » Mi 22. Aug 2018, 07:40

Hätt´ ich´s doch fast vergessen: wollte doch erzählen, was Dobby jetzt kann! Sie ist ja eine der wilden, gibt Gas und jetzt im allgemeinen den Ton an, jetzt wo der dicke Lailohen weg ist. Und nimmt jetzt Anlauf und ist im Nu aufm Schoß! Und latscht von da aus ganz selbstverständlich auf den Tisch auf den Zwetschendatschi zu! So schnell guckste gar nicht!!! Die sind direkt süchtig nach Zwetschgen... und nachdem sie jetzt den Baum so weit abgegrast haben und nix mehr erreichen sind jetzt die winzigen Zieräpfel dran. Die schmecken jetzt nicht so gut, aber man kann prima spielen damit.
Jedenfalls macht ihr das so viel Spaß daß sie das jetzt ständig macht sobald sie mich irgendwo sitzen sieht! Flitzt ne Runde, biegt ab und SCHWUPPS! isse wieder da!
Wasserratte Lynes hat die Hollywoodschaukel für sich entdeckt, komischerweise gehen die anderen da noch nicht drauf. Da liegt er dann ausgebreitet mit der großen Schwester Jocasta und genießt das leise Schaukeln wenn die anderen immer mal wieder anschubsen.
Gleich kommt Tanja, dann geht´s ab zum HuPla - neben mir liegen 4 brandneue Frisbees die eingeweiht werden müssen. Dann starte ich den letzten Versuch ein paar anständige Stehfotos von den Zwergen zu kriegen und dann muß ich endlich die letzten 3 anständig inserieren. Irene´s Bruder hat sich ja nun wohl entgültig gegen ein Leben mit Spaß und Abenteuer entschieden....
Liebe Grüße
Claudia
immer aktuell auf: www.prathers.blogger.de
Esse Quam Videri!

Benutzeravatar
greycie
Beiträge: 12965
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 06:44

Re: True Type D' L-Wurf

Beitrag von greycie » Mo 27. Aug 2018, 12:51

Huhu - was macht der Rest?
Und wie haben sich die umgezogenen Kleinen so eingelebt?
Michaela
Bild
Nur wer einmal seinen Windhund jagen gesehen hat, der weiß, was er an der Leine hat!

True Type
Beiträge: 1334
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 14:43

Re: True Type D' L-Wurf

Beitrag von True Type » Do 6. Sep 2018, 08:18

Mal gucken, wer ist jetzt wo? Was ist passiert, wer vegetiert hier noch so dahin....?

LAILOHEN - aka "der Fußball" ist heiß geliebter Familienhund in Amberg: Mama, Papa, 2 Jungerwachsene. Papa hellauf begeistert - war er doch erst nicht so begeistert von so ner dünnen Gräte, er kommt aus der Schäferhundszene... und ist voll des Lobes! Er ist so schlau, findet so schnell Lösungen, da wäre keiner seiner Schäferhunde so fix gewesen!

LAIRD - lebt mit einer Whippetdame und einer Deerhoundlady in Bielefeld. Ist fleißig unterwegs, hat auch die Katze schon um die Pfote gewickelt! Viel unterwegs, heiß geliebt. Er wird auch mal Coursing-/Rennluft schnuppern dürfen.

LANCELOT - lebt im Nachbardorf bei seinem Bruder Janal. Familienhund mit 3 wilden Jungs. War schon mit im Wanderurlaub in Österreich, heiß geliebt, viel unterwegs, auch Bruderherz akzeptiert ihn jetzt, tobt mit ihm.

LARON - aka "Splitface" ist eine seltsames Viech, wie alle meine überweißen Nachkommen: einerseits strohdoof, andererseit megaschlau, ein RIEEEEEEESenfeigling und dann der erste der auf Angriff geht! Doreen kommt ihn heute holen - sie wird ihre helle Freude mit ihm haben! Gut, daß sie auf ner Insel wohnt... aber der große Bruder Kavanaugh wird ihm schon die Leviten lesen...

LEVI JOE - der ehem. Mini muß schon fleißig malochen und macht seine Sache ausgezeichnet! Vom ersten Tag an ging er mit ins Kinderheim, den Ablauf hatte er schnell raus. Er erfüllt alle in ihn gesetzten Erwartungen, ist genau der fehlende Stein zw. Jethro und Jasper.

LILLEBROR - es ist momentan der kleinste und muß noch bis Mitte Sept. bei mir absitzen bis die doofe Schwiegermutter endlich weg fährt, damit er dann nach nebenan zu seinem Bruder Jermaine ziehen kann. Auch er wird hauptberufl. Therapiehund und geht mit mir Show und Coursing. Momentan nervt er a bisserl, ist derjenige, der umdreht und abhaut - im unpassendsten Augenblick.

LINDEN J - jetzt meist LJ genannt sucht immer noch nach dem eigenen Sofa. Er ist der perfekte Schul- und Therapiehund. Spricht man ihn an, schmilzt er vor Liebe und fällt um: bitte Bauchi kraulen! Überall dabei, nirgendwo vorne dran. Ein Traum! Aber es kommen einfach keine ernstzunehmenden Anfragen! ...seufz....

LYNES - der Theaterhund! Er wohnt auch im Nachbarort bei meinen Theatercheffs. Somit hat er "Status" - den das Bauerntheater Regensburg ist hier schon eine überregionale kulturelle fast 100jährige Tradition. Selbstverständlich geht er beim Schlußvorhang mit auf die Bühne!! 2 kleine Jungs halten ihn fit, ansonsten hält er Mama im Büro die Füße warm... gestern ging er dann schon mal auf Wanderschaft, die Nachbarschaft erkunden... und er findet seltsame Pilze im Garten....

LEPIDOPTERA - aka Dobby. Gott, ich liebe dieses Vieh!! Sie ist unglaublich. Springt aus dem Stand mal eben 80 cm hoch aufs Bett, nicht mehr lange und sie hat raus, daß sie eigentlich schon locker übers Welpengatter springen könnte. Es müßte jetzt schon ein Superplatz sich melden, daß ich sie noch hergäbe... und sie sieht halt auch ihrer Oma am ähnlichsten und erinnert auch vom Wesen stark an die junge Lympie...noch mal seufz....

LUCASTA - aka LouLou. Sie ist ja eh die "Auserkorene", vielseitige die auf alle Fälle bleibt. Sie wohnt bei meiner Freundin Marie im Nachbarort mit 4 Jungs von 3 - 9. Also action pur! Und endlos schmusen mit Mama... die beiden sind eine Einheit - da bin ich abgemeldet! LouLou ist ab nächste Woche Schulhund und ich bin für S&L zuständig. Wobei Marie durchaus schon Blut gerochen hat und somit am Sonntag auch zum Coursing nach Trautskirchen kommt...grins... einziges Problem: Marie ist Frankokanadierin und spricht mit ihr Französisch. und das kann ich nicht. kein Wort. muß unbedingt Zeichensprache einführen...

Gestern gab´s für den Großteil der Meute die 3. Impfung. Wieder typisch: ich hatte 5 dabei, nach 1,5 min hatten 4 den dödeligen LJ so eingewickelt in die Leinen daß er bewegungsunfähig und kurz vorm Ersticken war - aber glaubt ihr, der hätte mal was gesagt???!??!!! Interessant: so einige waren durchaus matschig nach dieser Impfung, wesentl. stärker als bei der 1. und 2. Für mich also eine Bestätigung, daß diese weitere Impfung durchaus ihre Berechtigung hat. Sind doch meine Hunde alle durchgeimpft und die maternalen Antikörper funktionieren einwandfrei!

So, Leute - ihr habt nen klaren Auftrag: LJ verticken!! Ich geh jetzt Auto einräumen, Vögel füttern, Wäsche aufhängen, saugen, Futter verräumen, .... um halb 3 warten dann 2 peruanische Nackthunde darauf, verdächtige Flecken entfernt zu bekommen.
Liebe Grüße
Claudia
immer aktuell auf: www.prathers.blogger.de
Esse Quam Videri!

Antworten

Zurück zu „Zucht und Wurfankündigung“